Das Ökoquartier ist ein gemeinsames Projekt der Städte Rosny-sur-Seine und Mantes-la-Jolie, das großen Wert auf Nachhaltigkeit legt. Es sieht eine Neugestaltung der Seine-Ufer vor, um den Fluß für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Daneben sollen Sport- und Freizeiteinrichtungen für die gesamte Region entstehen. Durch seine privilegierte Lage am Flussufer sowie die vorhandenen naturräumlichen Qualitäten entsteht ein städtebauliches Pilotprojekt für nachhaltige Entwicklung und Ökologie.

  • Programm / Projekt:  MANTES-LA-JOLIE / Ökoquartier am Fluss
  • Abnehmer: öffentliche Entwicklungsgesellschaft EPAMSA
  • Auftragnehmer: agence ter (Auftragnehmer) + Franck Boutté + Infraservices
  • Fläche: 210 ha
  • Zeitraum: 2010 - 2040
  • Bausumme: 70 Mio € netto
  • Ort: Mantes-la-Jolie, Frankreich
+

MANTES-LA-JOLIE / Ökoquartier am Fluss